Kunst ohne Beuys? Ohne mich!

Gleich einem Angorahasen habe ich mich am 8.12. in dem Ladengeschäft der Georg-Schwarz-Straße 8 in Leipzig, Alt-Lindenau selbst geschoren. Folgende Requisiten habe ich dabei verwendet: drei Emailleschüsseln, kaltes Wasser, den Rasierschaum Balea Men und vor allen Dingen einen Nassrasierer mit fünf Klingen von Gillette. Das Publikum setzte sich aus Passant*innen sowie Gästen innerhalb des Ladens… Read more Kunst ohne Beuys? Ohne mich!

Open Mike: Die Krise der Literatur als Dauerzustand

Der deutschsprachigen Literatur geht es nicht gut. Natürlich nicht. Längst hat sich die kleine, aber eingeschworene Literaturszene daran gewöhnt, dass sie regelmäßig totgesagt wird. Die Kritiken in den Feuilletons fallen immer öfter immer härscher aus, sofern sie überhaupt noch verfasst werden. Nabelschau und Belanglosigkeit sind nur zwei der Vorwürfe, mit denen insbesondere junge Autor*innen häufig konfrontiert werden.… Read more Open Mike: Die Krise der Literatur als Dauerzustand

Kohle für alle und immer

Auf Robins Konto werden jeden Monat eintausend Euro überwiesen. Er muss dafür nicht arbeiten, es ist auch kein Erbe. Robin ist mit acht Jahren der bisher jüngste Empfänger eines bedingungslosen Grundeinkommens (BGE). Möglich ist das durch die Crowdfunding-Aktion des Vereins Mein Grundeinkommen (www.mein-grundeinkommen.de), der mittlerweile fünf in Deutschland lebenden Menschen ein Jahr lang eintausend Euro… Read more Kohle für alle und immer

Nacktheit – Protestform oder Körperkult?

Jede dritte Frau ist in ihrem Leben ein- oder mehrmals sexualisierter Gewalt ausgesetzt. Das sind weltweit über eine Milliarde Menschen. Um das zu ändern, ziehen Femen-Aktivistinnen weltweit blank. Die entblößte Brust als Widerstand gegen das Patriarchat? Nacktheit ist überall. Eine entblößte Männerbrust fällt schon lange nicht mehr als außergewöhnlich oder erotisch auf und spätestens durch… Read more Nacktheit – Protestform oder Körperkult?

PODEMOS – Iglesias als Spaniens Erlöser?

In den Niederlanden, Frankreich, Dänemark und Österreich feiern die rechtspopulistischen Parteien noch nie dagewesene Wahlergebnisse. In Deutschland strebt die AfD als radikaler FDP-Ersatz in die Parlamente. Auch in Spanien wird am etablierten Modell der zwei Parteien gerüttelt – hier allerdings von links unten. „Si, se puede!”, rufen Demonstrierende von Madrid bis Málaga. Man kann den… Read more PODEMOS – Iglesias als Spaniens Erlöser?

Rache rockt. „Relatos Salvajes!“ ebenso.

Vor Kurzem hat Doktor Dorno, ein Degerlocher Pfarrer*innensohn in seiner „Polemik“ geklagt, die Jugend von heute sei zu individualistisch. Wir müssten weg von unserer Sucht nach Style und Oberfläche und uns stattdessen in Demut üben, schreibt er. Doktor Dorno würde „Relatos Salvajes“ lieben. Diese argentinisch-spanische Produktion, die am 8. Januar 2015 in die deutschen Kinos… Read more Rache rockt. „Relatos Salvajes!“ ebenso.

Bildung im digitalen Zeitalter – Eine Dystopie

„Was bildet ihr uns ein?“(1) fragt ein sogenannter „Bildungsblog der jungen Generation“. Einbildung ist auch eine Bildung hat Oma früher immer gesagt. Doch was bedeutet Bildung in einem digitalen Zeitalter? So greifbar, wie der Begriff Bildung im ersten Moment scheint, ist er nicht. Im Spanischen unterscheidet man zwischen educación und formación. Wie hebt sich die deutsche… Read more Bildung im digitalen Zeitalter – Eine Dystopie