Der Doktor Peng! – Literatursommer

Wisst ihr, was das Gute an verregneten Sommern ist? Ihr müsst euch gar nicht mehr mit euren Freunden für lange Sommerabendstunden in den Park setzen, ihr könnt auch einfach zu Hause bleiben und die spannendsten literarischen Erscheinungen der letzten Monate genießen! Alternativ  sind unsere fünf nun vorzustellenden Vielseiter natürlich auch in den Sommerurlaub mitzunehmen. Hanya… Read more Der Doktor Peng! – Literatursommer

Der Doktor Peng!-Literaturfrühling

Die Leipziger Buchmesse naht! Bevor uns die Titel neuer BuchpreisträgerInnen verkündet werden, hier noch drei Perlen der letzten Monate: Daniel Kehlmann, Du hättest gehen sollen Rowohlt, Oktober 2016 (96 Seiten) Eine junge Familie macht Urlaub in einem verlassenen Ferienhaus in den Alpen. Der Protagonist, ein Drehbuchautor, arbeitet an der Fortsetzung seiner erfolgreichen Fernsehkomödie. Die Stimmung… Read more Der Doktor Peng!-Literaturfrühling

Kunst ohne Beuys? Ohne mich!

Gleich einem Angorahasen habe ich mich am 8.12. in dem Ladengeschäft der Georg-Schwarz-Straße 8 in Leipzig, Alt-Lindenau selbst geschoren. Folgende Requisiten habe ich dabei verwendet: drei Emailleschüsseln, kaltes Wasser, den Rasierschaum Balea Men und vor allen Dingen einen Nassrasierer mit fünf Klingen von Gillette. Das Publikum setzte sich aus Passant*innen sowie Gästen innerhalb des Ladens… Read more Kunst ohne Beuys? Ohne mich!

Das Doktor Peng! – Literatur-Best-Of 2016

Das Jahr 2016 neigt sich seinem Ende. Es hat uns auch einige literarische Neuerscheinungen beschert. Was davon war wirklich lesenswert? Das Doktor Peng-Literaturteam stellt seine persönlichen Favoriten 2016 vor.   Saša Stanišić, Fallensteller Luchterhand, Mai 2016 (288 Seiten) Kurzgeschichten sind das unterschätzteste Genre auf dem deutschsprachigen Buchmarkt. Ein Glück legt Saša Stanišić nach seinen zwei… Read more Das Doktor Peng! – Literatur-Best-Of 2016

Der Doktor Peng! – Literaturherbst

Da ist er wieder, der Herbst. Damit die langen, dunklen Abende zu Hause auf bestmögliche Weise verbracht werden können, haben wir wieder ein vielfältiges Buchsortiment für euch zusammengetragen. Mit dabei ist der lang erwartete neue Kracht, Tagesanbruch von Hans-Ulrich Treichel und die beiden international viel beachteten Werke Die Vegetarierin der Südkoreanerin Han Kang sowie das… Read more Der Doktor Peng! – Literaturherbst

Meet A Poet VIII: Paula Fürstenberg

Paula Fürstenbergs Familie der geflügelten Tiger ist druckfrisch erschienen. Der Roman ist gleichermaßen eine Coming-of-Age-Geschichte und eine Auseinandersetzung mit der DDR-Geschichte aus der Perspektive Johannas, die um die Wende herum geboren wurde. In ihrer gemütlichen WG-Küche hatten wir die Gelegenheit, über den Roman, ihr Schreiben und ihre Wahrnehmung der DDR im öffentlichen Diskurs zu sprechen. … Read more Meet A Poet VIII: Paula Fürstenberg

Die Beschaffenheit der Erinnerungen – Paula Fürstenbergs Debüt „Familie der geflügelten Tiger“

Paula Fürstenbergs Familie der geflügelten Tiger ist ein vielversprechendes, deutschsprachiges Romandebüt, welches eine Coming-of-Age-Geschichte und die Auseinandersetzung mit der DDR-Vergangenheit vereint. Über 25 Jahre liegen bereits hinter Mauerfall und Wiedervereinigung. Die Verarbeitung der deutschen Teilung hingegen wird noch eine Weile andauern. DDR-Geschichte zählt zu den großen Themenkreisen der deutschen Gegenwartsliteratur. Alle paar Jahre gewinnt ein… Read more Die Beschaffenheit der Erinnerungen – Paula Fürstenbergs Debüt „Familie der geflügelten Tiger“

Der Doktor Peng! – Literatursommer

Ihr sucht noch nach Büchern für den anstehenden Sommerurlaub oder zumindest die paar Sonnenstunden im Freibad? Da helfen wir euch gerne weiter mit unserem bunten Sortiment weiter: von Erzählungen, historischen Romanen, Sci-Fi über Lyrik ist diesmal alles dabei! Anna Hetzer, zwischen den prasselnden Punkten Verlagshaus Berlin, Februar 2016 (79 Seiten) Anna Hetzers Lyrikband ist nicht… Read more Der Doktor Peng! – Literatursommer

Sie kommen, aber warum? – Ronja von Rönnes Debüt

Wir kommen heißt Ronja von Rönnes Debütroman, um den ja schon im Vorfeld ein recht großer Hype herrschte. Das liegt wohl nicht zuletzt an den sehr kontrovers diskutierten Artikeln, die von Rönne in der „Welt“ schreibt, und ihrer Teilnahme am Bachmann-Preis 2015 in Klagenfurt. Doktor Innen und Doktor Novelero haben das Buch gelesen. Protagonistin des… Read more Sie kommen, aber warum? – Ronja von Rönnes Debüt

Die Ästhetik des Kinetischen

Im jüngst angelaufenen Film “Batman v Superman – Dawn of Justice” wird ein erzählerisches Grundbedürfnis des Rezipienten in Reinform bedient. Es ist der Topos des ultimativen Vergleichs zwischen unbesiegbar scheinenden Mächten. Der Film ist die in CGI gegossene Form der in einschlägigen Foren gerne gestellten Frage zur Vergleichbarkeit verschiedener Kampfkünste: Who would win in a… Read more Die Ästhetik des Kinetischen