Ich bin persönlich eher so der Mensch der chilenischen Pop-Balladen wenn möglich aus dem Weg geht. Zu Unrecht, denn einer ganz bestimmten Band, die seit 1968 die chilenische Musikszene aufmischt, verdanken wir jede Menge Rapjuwelen. Ja, richtig gelesen. Die Magie des Samplens. Ladies and Gentlemen, ich präsentiere ihnen links fünf schaurig-schmierig-schön-kitschige chilenische Pop-Balladen der Los Ángeles Negros und rechts daneben jeweils die Gönnerbeats mit Kopfnickgarantie, die über Umwege daraus entstanden sind. Quasi zehn Lieder zum Preis von fünf, und fünf davon kann man sich sogar gut anhören.

Vorsicht, die Lieder auf der rechten Seite sind nicht immer jugendfrei. Die auf der Linken eventuell auch nicht. No hablo español.

Los Ángeles Negros – Amor Por Ti
  Cage – Special Ladies

 

Los Ángeles Negros – Murio La Flor
  Infamous Mobb – Mobb Niggaz

 

Los Ángeles Negros – Como Quisiera Decirte
  Das EFX – International

 

Los Ángeles Negros – Amar Y Vivir
  Non-Prophets – Damage

 

Los Ángeles Negros – Tanto Adios
  Rhyme Asylum – Iller Instinct

 

Als kleinen Bonus hier noch ein weiteres Lied von den schwarzen Engeln. Wer ohne Nachgucken auf jenes Lied kommt, welches hier nach obigem Schema dazu gehören würde, darf sich für heute Musikexperte nennen.

Die Namen der Samples habe ich übrigens über WhoSampled gefunden, eine Website die ich jedem auf der Suche nach neuer Musik nur empfehlen kann.

 

Das war das Mixtape für diese Woche. Ich hoffe er hat gefallen. Liebe und Hass und eure Lieblingsbeats wie immer in die Kommentare.