Der Doktor Peng! – Literaturherbst

Da ist er wieder, der Herbst. Damit die langen, dunklen Abende zu Hause auf bestmögliche Weise verbracht werden können, haben wir wieder ein vielfältiges Buchsortiment für euch zusammengetragen. Mit dabei ist der lang erwartete neue Kracht, Tagesanbruch von Hans-Ulrich Treichel und die beiden international viel beachteten Werke Die Vegetarierin der Südkoreanerin Han Kang sowie das… Read more Der Doktor Peng! – Literaturherbst

Meet A Poet VIII: Paula Fürstenberg

Paula Fürstenbergs Familie der geflügelten Tiger ist druckfrisch erschienen. Der Roman ist gleichermaßen eine Coming-of-Age-Geschichte und eine Auseinandersetzung mit der DDR-Geschichte aus der Perspektive Johannas, die um die Wende herum geboren wurde. In ihrer gemütlichen WG-Küche hatten wir die Gelegenheit, über den Roman, ihr Schreiben und ihre Wahrnehmung der DDR im öffentlichen Diskurs zu sprechen. … Read more Meet A Poet VIII: Paula Fürstenberg

Die Beschaffenheit der Erinnerungen – Paula Fürstenbergs Debüt „Familie der geflügelten Tiger“

Paula Fürstenbergs Familie der geflügelten Tiger ist ein vielversprechendes, deutschsprachiges Romandebüt, welches eine Coming-of-Age-Geschichte und die Auseinandersetzung mit der DDR-Vergangenheit vereint. Über 25 Jahre liegen bereits hinter Mauerfall und Wiedervereinigung. Die Verarbeitung der deutschen Teilung hingegen wird noch eine Weile andauern. DDR-Geschichte zählt zu den großen Themenkreisen der deutschen Gegenwartsliteratur. Alle paar Jahre gewinnt ein… Read more Die Beschaffenheit der Erinnerungen – Paula Fürstenbergs Debüt „Familie der geflügelten Tiger“

Queer trotz Brainwash

Queere Menschen[1] müssen häufig ihre Existenz rechtfertigen. Sie müssen darlegen, „seit wann“ sie schon „so“ sind, ob sie schon einmal Erfahrungen heterosexueller Art oder als cis-Person[2] gemacht haben, schon als Kind nicht den Geschlechterstereotypen entsprechend gekleidet waren oder unüblicher Freizeitgestaltung nachgegangen sind. Diese Verhöre zielen allzu oft darauf ab, herauszufinden, ob sie denn wenigstens schon versucht haben… Read more Queer trotz Brainwash

Der Doktor Peng! – Literatursommer

Ihr sucht noch nach Büchern für den anstehenden Sommerurlaub oder zumindest die paar Sonnenstunden im Freibad? Da helfen wir euch gerne weiter mit unserem bunten Sortiment weiter: von Erzählungen, historischen Romanen, Sci-Fi über Lyrik ist diesmal alles dabei! Anna Hetzer, zwischen den prasselnden Punkten Verlagshaus Berlin, Februar 2016 (79 Seiten) Anna Hetzers Lyrikband ist nicht… Read more Der Doktor Peng! – Literatursommer

Warcraft: The Beginning – Orks sind auch nur Menschen!

Warcraft, oder: Wie der Ork seine Farbe bekam, kann sich zwei Trophäen auf den Kaminsims stellen. Zum einen ist es die mit Abstand beste Videospielverfilmung, die es jemals gab und zum anderen ist es neben der Herr der Ringe Trilogie einer der besten Fantasyfilme unserer Zeit. Da beide Messlatten allerdings erstaunlich tief liegen und die Konkurrenz… Read more Warcraft: The Beginning – Orks sind auch nur Menschen!

Sie kommen, aber warum? – Ronja von Rönnes Debüt

Wir kommen heißt Ronja von Rönnes Debütroman, um den ja schon im Vorfeld ein recht großer Hype herrschte. Das liegt wohl nicht zuletzt an den sehr kontrovers diskutierten Artikeln, die von Rönne in der „Welt“ schreibt, und ihrer Teilnahme am Bachmann-Preis 2015 in Klagenfurt. Doktor Innen und Doktor Novelero haben das Buch gelesen. Protagonistin des… Read more Sie kommen, aber warum? – Ronja von Rönnes Debüt

The Jungle Book – Jenseits von Gut und Böse

Auf einer Liste von Dingen, die mich nicht interessieren, stand bis vor kurzen das Realfilm-Remake des Jungle Books recht weit oben. Wie viele Filmliebhaber strecke ich meinen Finger gen Himmel, prangere die widerliche Ideenlosigkeit Hollywoods an und stelle die brennende Frage: Brauchen wir wirklich noch mehr Remakes von Klassikern? Die erstaunliche Antwort lautet: Ja. Und… Read more The Jungle Book – Jenseits von Gut und Böse

Die Ästhetik des Kinetischen

Im jüngst angelaufenen Film “Batman v Superman – Dawn of Justice” wird ein erzählerisches Grundbedürfnis des Rezipienten in Reinform bedient. Es ist der Topos des ultimativen Vergleichs zwischen unbesiegbar scheinenden Mächten. Der Film ist die in CGI gegossene Form der in einschlägigen Foren gerne gestellten Frage zur Vergleichbarkeit verschiedener Kampfkünste: Who would win in a… Read more Die Ästhetik des Kinetischen

Rettet die Friedensdemo vor sich selbst!

Es ist Ostern und damit die Zeit der Friedensdemos und Ostermärsche – mir graut davor. Nein, es geht mir nicht um den nostalgischen früher-war-mehr-Lametta-Eindruck – es sind nicht schrumpfende Teilnehmendenzahlen die mir Angst machen. Im Gegenteil: Es ist eine noch größere Anzahl von Demonstrierenden die mir Sorgen machen würden – wenn bestimmte Gruppen die Demos dominieren.… Read more Rettet die Friedensdemo vor sich selbst!

Der Doktor Peng! – Literaturfrühling

as nur lesen? Die Menge literarischer Neuerscheinungen ist schier überbordend. Die Leseratten unserer Redaktion stellen ab sofort ausgewählte Werke der Saison vor, geben Leseempfehlungen oder raten guten Gewissens ab. Lluís Llach, Die Frauen von La Principal Luchterhand, März 2016 (319 Seiten) Katalonien, Ende des 19. Jahrhunderts. Das Weingut der wohlhabenden Familie Roderich, La Principal genannt,… Read more Der Doktor Peng! – Literaturfrühling

Abschiebung für alle!

Es ist nicht selten, dass die Lektüre der tagesaktuellen Nachrichten mich auf die Palme bringt. Aber seit Anfang des Jahres denke ich tatsächlich über einen Entzug nach. Mein naturgemäß niedriger Blutdruck ist ständig auf 180. Warum? Weil seit Silvester keine noch so kurze Nachrichtensendung auskommt ohne die Kombi „Flüchtling + kriminell = Abschiebung“ Dabei sollte… Read more Abschiebung für alle!