Wahnsinn in der Literatur. Einige Empfehlungen.

Die Auseinandersetzung mit psychischen Abweichungen von der Norm ist in der Literatur so vielgestaltig wie ihre Erscheinungsformen im Leben. Unzählige Heldinnen und Helden leiden darunter, anders zu empfinden, als ihre Zeitgenossen. Sind nicht Hamlet und Emma Bovary depressiv? Und Werther? Candide lebt in seiner ganz eigenen Welt und Michael Kohlhaas ist jedenfalls Choleriker. Bei Woyzeck… Read more Wahnsinn in der Literatur. Einige Empfehlungen.